Sprachheil-Kindergarten St. Hildegard

im Caritas-Centrum St. Godehard Göttingen

Der Sprachheil-Kindergarten St. Hildegard ist eine teilstationäre Einrichtung für Kinder mit Sprachauffälligkeiten und Kinder, bei denen neben den Sprachschwierigkeiten eine allgemeine Entwicklungsverzögerung besteht.

Die pädagogische Betreuung erfolgt in altersgemischten Kleingruppen mit acht Kindern im Alter von vier bis sechs Jahren. In unserem Kindergarten können 40 Kinder aufgenommen werden.

Aufnahmekriterien

Aufgenommen werden Kinder mit:

  • Sprachentwicklungsrückstand (das Kind spricht nicht so viel oder so gut wie Gleichaltrige
  • Artikulationsstörungen (Dyslalien) (das Kind spricht viele Wörter nicht richtig aus)
  • Dysgrammatismus (das Kind "verdreht" die Sätze)
  • Poltern (das Kind spricht zu hastig und undeutlich)
  • Stottern
  • Sprachbehinderung infolge von Lippen-Kiefern-Gaumenspalte
  • Mutismus (das Kind kann sprechen, schweigt aber sehr oft in bestimmten Situationen)
  • sowie Kinder, bei denen mehrere dieser Auffälligkeiten bestehen

Aufnahmeverfahren

  • Vorstellung des Kindes an einem Sprechtag zur Hör- und Sprachheil-Beratung im zuständigen Gesundheitsamt
  • Vorstellung im Sprachheil-Kindergarten, zur Klärung der Aufnahme und um die Einrichtung kennen zu lernen
  • Den Kindern wird eine angemessene Transportbeförderung ermöglicht
  • Kostenregelung erfolgt nach Antragstellung seitens der Erziehungsberechtigten beim örtlichen Sozialamt

Zielsetzung

Eine umfassende Diagnostik durch Fachkräfte ermöglicht die Erarbeitung und Durchführung eines optimalen, ganzheitlichen Behandlungsplanes für jedes einzelne Kind.

Ziel der Behandlung und Förderung ist die Aufhebung bzw. Verbesserung der Sprachauffälligkeiten, sowie der Begleit- und Folgesymptomatik, wie z.B.:

  • Wahrnehmungsstörungen
  • motorische Defizite
  • Sprachhemmungen
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • mangelhafte Fähigkeiten im lebenspraktischen Bereich

 

 

Fachkräfte

  • Erzieher/innen
  • Logopäden/innen und /oder Sprachtherapeuten/innen
  • Motopäde/in oder Bewegungstherapeut/in
  • Heilpädagoge/in
  • Diplom-Psychologe/in / Familientherapeut/in
  • Diplom-Sozialpädagoge/in
  • Darüber hinaus ist eine Zusammenarbeit mit medizinischen, sozialen Institutionen und / oder Praxen gegeben.

Therapieangebot

  • gezielte sprachtherapeutische Behandlung in Einzel- und Gruppentherapie
  • Psychomotorik
  • senso-motorische Wahrnehmungsförderung
  • heilpädagigische Angebote
  • Spieltherapie
  • Familienberatung

Elternarbeit

Für eine erfolgreiche Behandlung in der therapeutischen Einrichtung ist die Einbeziehung und Mitarbeit der Eltern wünschenswert und notwendig.

Die Eltern können eine fachspezifische Beratung und Anleitung in Anspruch nehmen, um ihr Kind mit seinen Stärken und Schwächen besser zu verstehen und um auch zu Hause Möglichkeiten zu schaffen, unter denen es sich angemessener entwickeln kann.

Daher wird Elternarbeit angeboten in Form von:

  • Teilnahme an Therapieeinheiten
  • Hospitationen in der Gruppe
  • Informations- und Beratungsgesprächen
  • allgemeinen und themenzentrierten Elternabenden

Sprachheilkindergarten St. Hildegard im Caritas-Centrum St. Godehard | Godehardstraße 18-20 | 37081 Göttingen | Telefon: 0 55 1 / 999 59-18  | E-Mail: kita-godehard(ät)caritas-suedniedersachsen.de | Web: www.sprachheil-kiga-goe.de