72-Stunden-Aktion im koptischen Kloster

Die AKTIONSGRUPPE MARIA KÖNIGIN DES FRIEDENS ist für die 72-Stunden-Aktion zum koptisch-orthodoxen Kloster nach Brenkhausen gefahren.

Der koptisch-orthodoxe Bischof Damian hat das Kloster 1993 für eine symbolische deutsche Mark gekauft. Die AKTIONSGRUPPE hilft für 72-Stunden bei den  Restaurierungs-und Renovierungsarbeiten.

Für die 40 Personen, darunter Pfadfinder, Messdiener und Firmlinge, steht einiges auf dem Programm: Sortieren und Organisieren des Bücherbestands der Gebetsräume, einen Graben für die neue Entwässerungsleitung graben und das Sachspenden-Lager sortieren und säubern und für die Überfahrt zur Flüchtlingsunterkunft Borgentreich vorbereiten. 

Wir sind stolz auf euch und wünschen euch weiterhin gutes Gelingen und viel Spaß!

Julia Canelo