Die Sternsinger kommen

Kleine Könige zu Gast im Alten Rathaus von Göttingen

Göttingen (kpg) – Die Sternsinger des Dekanates Göttingen werden am Freitag, 13. Januar, um 16 Uhr, ihren Segen ins Alte Rathaus von Göttingen bringen. Bürgermeisterin Katharina Lankeit und der stellvertretende Landrat Reinhard Dierkes werden die kleinen Könige in ihren Gewändern empfangen. Auch das vorläufige Spendenergebnis wird in der kleinen Feierstunde bekannt gegeben. Im vergangenen Jahr sammelten die Sternsinger des Dekanates Göttingen 34 285,49 Euro.

Rund 500 000 Kinder gehen bundesweit um den Dreikönigstag am 6. Januar von Haus zu Haus, um Spenden für Kinder in Not zu sammeln. Im vergangenen Jahr kamen so bundesweit rund 42 Millionen Euro zusammen. Damit hat sich die Aktion Dreikönigssingen des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“ und des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend, BDKJ, seit ihrem Beginn 1959 zur weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt. Mit den Mitteln fördert die Aktion Dreikönigssingen weltweit Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Pastoral, Ernährung sowie Nothilfe. Das Motto der diesjährigen Aktion lautet „Klopft an Türen, pocht auf Rechte“, Schwerpunktland ist Nicaragua.