Eigene Briefmarke zum Jubiläum

Sonderpostwertzeichen erscheint am 2. März

 

 

Das Bistum Hildesheim feiert sein Jubiläumsjahr: „Ein heiliges Experiment – 1.200 Jahre Bistum Hildesheim“. Aus diesem Anlass gibt der Bundesminister der Finanzen in diesem Jahr ein Sonderpostwertzeichen heraus.
 
Briefmarkensammler haben am Ausgabetag, 2. März 2015, die Möglichkeit, sich eines der Sonderwertzeichen mit Ersttagsstempel zu sichern. Diese sind von 10 bis 17 Uhr im Hildesheimer Domfoyer zu bekommen.
 
Das Hildesheimer Postwertzeichen hat der Grafiker, Designer und Typograph Professor Sascha Lobe gestaltet. Lobe ist einer der Gründer des Stuttgarter Grafikbüros L2M3, das in den vergangenen Jahren mit mehr als hundert Preisen ausgezeichnet worden ist. Seit 2009 lehrt Lobe Typographie an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach am Main.
 
Als Motiv für die Briefmarke hat sich Lobe für eine stilisierte Darstellung des großen Scheibenkreuzes aus dem Hildesheimer Domschatz entschieden. Das Scheibenkreuz stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist im Hildesheimer Dommuseum zu sehen, das Mitte April dieses Jahres nach mehrjähriger Sanierung wiedereröffnet wird.
 
Mit dieser Briefmarke befindet sich das Bistum in illustrer Gesellschaft. So werden in diesem Jahr unter anderem auch „25 Jahre Deutsche Einheit“, Fürst Otto von Bismark (200. Geburtstag), aber auch Max und Moritz und das Comic-Urgestein Asterix mit einer eigenen Marke geehrt.

Bistum feiert Jubiläumsjahr
 
Kaiser Ludwig der Fromme, ein Sohn Karl des Großen, gründete 815 das Bistum Hildesheim. Unter dem Motto „Ein heiliges Experiment – 1.200 Jahre Bistum Hildesheim“ feiert das Bistum bereits seit dem 15. August 2014 sein 1200-jähriges Bestehen. An diesem Tag wurde der frisch sanierte Hildesheimer Dom wiedereröffnet, der zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Der Hildesheimer Mariendom mit seiner mittelalterlichen Ausstattung zählt zu den bedeutendsten in Deutschland. Der international bedeutende Domschatz ist ebenfalls Teil des UNESCO-Welterbes und wird ab Mitte April 2015 im neuen Dommuseum präsentiert.
 
Das Bistum Hildesheim ist mit einer Fläche von ca. 30.000 Quadratkilometern das drittgrößte deutsche Bistum. Es umfasst im Wesentlichen das Land Niedersachsen östlich der Weser. In der Diözese  leben heute gut 611.000 Katholiken in 119 Pfarrgemeinden. Das 1200-jährige Bestehen wird mit mehreren hundert Veranstaltungen im gesamten Bistum noch bis Ende November 2015 gefeiert.