Geistlicher Impuls am Hochfest Verkündigung des Herrn

Ich bin die Magd des Herrn - Mir geschehe nach deinem Wort?

Das Evangelium und andere Texte für den heutigen Tag finden Sie in der Online-Kalender-Version des Schott-Messbuches der Erzabtei in Beuron.

 

IMPULS

Hat Maria vielleicht gerade bei ihrer Alltagstätigkeit so ein bisschen vor sich hingeträumt: über das, wie es wohl werden wird, wenn Joseph und sie erst einmal verheiratet sein werden, wie es sein wird, eine eigene Familie zu haben…

Vielleicht meinte sie im fröhlichen Lachen der spielenden Nachbarskinder schon das Lachen ihrer eigenen Kinder zu hören, die sie mit Joseph ihrem zukünftigen Mann wohl einmal haben wird?

Ja, und in diese Zukunftsträume einer verlobten jungen Frau platzt einfach unangemeldet - und von ihr bestimmt auch nicht eingeladen - der Engel des Herrn, konkret gesandt zu ihr, Maria. Seine Aufgabe: ihr eine für sie völlig lebensverändernde Botschaft zu verkünden.

Für Maria war das ein großes Erschrecken – alles so unerwartet und anders als gewohnt. Sie wird herausgerissen aus eigenen Vorstellungen, Plänen, Wünschen – sozusagen ein kalter Waschlappen… und dann ein Erwachen in eine angekündigte neue Wirklichkeit hinein, - einen anderen Weg, als den bisher gedachten zu gehen…

Lasse ich mich in eigenen Lebenssituationen, in denen unerwartete und ungewollte Richtungsänderungen von mir viel abverlangen, von Maria mit in ihr Beten hineinnehmen?

Bin ich empfänglich für die Antwort des Engels auf die Frage nach dem „Wie“?

Lasse ich mich in Marias Gott-Vertrauen mit hineinziehen, das mich wenigstens versuchen lässt zu sagen: Ich bin die Magd des Herrn - Mir geschehe nach deinem Wort?

Stefanie Florenz