Jetzt für die Firmung anmelden

Vorbereitungskurse für 15-16jährige Katholiken starten in Göttingen und Hann. Münden

Mit 16 darf man vielleicht noch nicht wählen, aber eine Entscheidung gibt es, die man eigenständig in diesem Alter treffen kann: Mit der Firmung entscheiden sich Jugendliche, dass sie zur katholischen Kirche gehören wollen. Damit sagen sie bewusst „ja“ zur Taufe, die die meisten in einem Alter erhalten, in dem ihre Eltern noch für sie sprechen.

 Wer 15 oder 16 Jahre alt ist und katholisch getauft, kann sich jetzt in den Pfarrgemeinden im Dekanat Göttingen für die Vorbereitungskurse zur Firmung anmelden. Wer noch keinen Kontakt zu einer Gemeinde hat, kann die zuständige Pfarrgemeinde mit dem „Pfarreifinder“ auf der Webseite des Bistums Hildesheim ermitteln:

http://www.bistum-hildesheim.de/bho/dcms/sites/bistum/seelsorge/pfarreien/pfarreisuche.html

Weihbischof Nikolaus Schwerdtfeger kommt vom 26. Oktober bis 10. November nach Göttingen und Hann. Münden, um die Jugendlichen zu firmen. Gemeinsam bereiten sich die Firmlinge zum Teil vor Ort in ihren Gemeinden, zum Teil mit Jugendlichen aus dem ganzen Dekanat darauf vor. Dazu gehören vier Jugendgottesdienste und eine Nacht-Wallfahrt. Aus 23 Projekten können die Firmbewerberinnen und –bewerber mindestens eines auswählen. Zahlreiche Christen aus Göttingen und dem Landkreis von der Hebamme bis zum Agraringenieur laden die Jugendlichen an ihre Arbeitsplätze ein, geben ihnen Insider-Einblicke und erklären, wie sie ihren Glauben und ihren Job verbinden. Außerdem sind sportliche Aktivitäten wie Klettern im Hochseilgarten im Angebot.

Nähere Infos gibt es bei Dekanatsreferent Gisbert Nolte, Tel. 05528-9230-129, E-Mail: gisbert.nolte(at)kath-kirche-goe.de