Licht- und Klanginstallation

an Ostern in der Wallfahrtskirche „Maria in der Wiese“ in Germershausen

„Die eine Kirche – überall anders …“

 

 

 

 

 

 

 

 

Fünf Kirchen unseres Bistums stehen beispielhaft für die Vielfalt der Kirche, aber auch für Kirche im aktuellen Wandel der Zeit. Sie geben das Material für eine Licht- und Klanginstallation, die zum Bistumsjubiläum initialisiert wurde.

Die Klangkünstler Peter-Paul König, Peter Kücking und Bildhauer Roland Bauer zeigen in einer beeindruckenden Licht- und Klanginstallation die Besonderheiten der jeweiligen Kirchen. Der Wallfahrtsort „Maria in der Wiese“ im Eichsfeld steht dabei für die

gelebte Tradition der Wallfahrt im Bistum.

Der Ablauf der Präsentation orientiert sich am liturgischen Aufbau eines Gottesdienstes. Erleben Sie am Ostersonntag, 5. April 2015 und am Ostermontag, 6. April 2015 jeweils um 20.15 Uhr in der Wallfahrtskirche in Germershausen eine faszinierende Lichtinstallation, die mit atmosphärischen Klangelementen untermalt ist. Der Eintritt ist frei. Die Organisatoren freuen sich über eine kleine Spende zum Erhalt des Wallfahrtsortes.

Weitere Aufführungsorte im Laufe des Bistumsjubiläums sind St. Bernward (Wolfsburg), St. Johannes (Bad Eilsen), Heilig Kreuz (Otterndorf) und der Mariendom (Hildesheim).