BLACK HISTORY MONTH IN GÖTTINGEN

Ein Fotoausstellung - Vernissage

Diese Ausstellung präsentiert die Fotografien Göttinger StudentInnen, die am „Black HistoryMonth Project“ teilnehmen. Die künstlerischen und kulturellen Schwerpunkte der fotografischen Arbeiten werden im Laufe des Semesters durch die TeilnehmerInnen diskutiert und entschieden.

Das Publikum kann sich auf eine Ausstellung freuen, in der das Leben schwarzer Menschen in Göttingen in unterschiedlichen Facetten dargestellt.

Seit 1969 wird in verschiedenen Ländern der „Black HistoryMonth“ zelebriert. Der Monat widmet sich der Erinnerung, Repräsentation und Reflexion über das Leben und Kultur schwarzer Menschen unterschiedlicher Herkunft. Afro-Deutsche starteten dieses Projekt in Berlin durch die „Initiative of Black People in Germany“. Göttinger StudentInnen wollen den Black HistoryMonth in Göttingen mit dieser Ausstellung zum ersten Mal veranstalten.

Kontakt: Gilles Tchagou, Nina Kenne, Ximena Ordóñez 
Sprachen: Englisch und Deutsch

 

 

Termin
25.01.2019, 19:00 Uhr
Ort
khg: Zentrum
Kurze Str. 13
Göttingen