DIE ANTI-KLAVEREI BEWEGUNG

khg: Aktionstag gegen moderne Skaverei

Dieses Semester sammelt die khg Spenden für die „International Justice Mission“ (IJM). IJM setzt sich als größte Anti-Sklaverei Organisation weltweit dafür ein, dass dieses Unrecht aufhört, dass Menschen befreit werden, dass die Strafverfolgung gegen die TäterInnen aufgenommen wird und diese Rechenschaft für ihre Schandtaten ablegen müssen. Die Menschenrechtsorganisation wurde 1997 von Gary Haugen in Washington D.C. gegründet und beschäftigt mittlerweile 800 Mitarbeitende, die zu 96 Prozent aus dem entsprechenden Land stammen.

Die Arbeit von IJM ist nur dadurch möglich, dass die Zusammenarbeit mit überwiegend einheimischen ErmittlerInnen, AnwältInnen und SozialarbeiterInnen sowie mit Behörden, Polizei und der jeweiligen Regierung gewährleistet wird. 
An unserem Aktionstag veranstalten wir gemeinsam einen Tag für die Freiheit von Menschen, die überall auf der Welt in moderner Sklaverei leben. Um 14.00 Uhr berichtet die Regionalgruppe Göttingen über die weltweite Arbeit von IJM. Selbstverständlich locken darüber hinaus auch in diesem Jahr die traditionelle Tombola für Groß & Klein, frische Waffeln und Kuchen sowie vieles mehr. Der gesamte Erlös kommt der „International Justice Mission“ zugute.

Mitwirkende: IJM Regionalgruppe Göttingen, Studierende 
Kontakt: Ximena Ordóñez, IJM Botschafterin; Daniela Ramb, ramb@khg-goettingen.de

Termin
23.11.2019, 10:30 Uhr
- 23.11.2019, 15:00 Uhr
Ort
khg: Zentrum
Kurze Str. 13
Göttingen