JUBILÄUM 30 Jahre Orgel Sankt Michael: Festgottesdienst um 11.30 und 18.30 Uhr

Herzliche Einladung zum FESTGOTTESDIENST um 11.30 Uhr (an der Orgel - Dr. Tobias Kerscher) und 18.30 Uhr (an der Orgel - Pfarrer i.R. Günther Nörthemann): die Orgel von Sankt Michael wird 30 Jahre. Nach dem 18:30 Uhr-Gottesdienst bietet Günter Nörthemann eine Orgelführung für Erwachsene an: Eine leicht verständliche Einführung in das Wesen und Aufbau der Königin der Instrumente. Ort: Empore von Sankt Michael, Dauer: ca. 30 Minuten.

Der Neubau der Orgel erfolgte 1989 durch die Firma Eisenbarth aus Passau mit 34 Registern auf 3 Manualen und Pedal. Bei 10 Registern wurde Pfeifenmaterial aus der alten Orgel verwendet. Disposition: Joachim Förster † und Pfarrer i.R. Günther Nörthemann.

Schon seit Beginn der Kirche Sankt Michael zu Göttingen im Jahre 1789 gab es in dieser Kirche eine erste Orgel, der vor der heutigen Orgel noch zwei weitere gefolgt sind.

• 1789 Stefan Herren und Friedemann Euler, Gottsbühren: 2 Manuale und Pedal, 20 Register, wovon 6 Register des Positivs erst später dazukamen. Mechanische Schleiflade.

• 1895 Louis Krell, Duderstadt: 2 Manuale und Pedal, 24 Register, Mechanische Kegellade.

• 1954 Gebr. Krell, Duderstadt: Umbau und Erweiterung zur elektro-pneumatischen Kegellade. 1969 Kompletter Umbau des Orgelgehäuses und Erweiterung, vor 1989 hatte die Orgel 29 Register auf 2 Manualen und Pedal.

• 1989 Neubau durch die Fa. Eisenbarth

Termin
22.09.2019
Ort

Kurze Strae 13
37073 Göttingen, Citykirche Sankt Michael
Veranstalter

www.samiki.de