Maria Ward, eine starke Frau

Gespräch mit einer Maria Ward Schwester in Maria Frieden

Wer ist Maria Ward? - Schwester Birgit Stollhoff, eine Maria Ward Schwester, bringt uns die Lebensgeschichte der Ordensgründerin näher. Vortrag und Gespräch mit Kirchencafé in Maria Frieden.

 

Maria Ward (1585 - 1645) wuchs in der Zeit religiöser Konflikte in England auf. Nach ihrem Eintritt in ein Kloster widersetzte sie sich den Ordensregeln und verließ dieses wieder. Sie gründete außerhalb Englands ein Institut für englische Mädchen, in dem diese auch außerhalb der Klausur einem Apostolat nachgehen durften. Der religiöse Konflikt ließ Maria Ward im Vertrauen auf Gott nicht aufgeben. Sie suchte weiter nach Chancengleichheit für Frauen durch Bildung. Sehr viel später wurden Schulen der Englischen Fräulein gegründet, in der Nachfolge sind dies die Maria-Ward Schulen. Heute nennt sich der römische Zweig der weltweit wirkenden Maria Ward Schwestern Congregatio Jesu.

Weitere Informationen: www.katholisch.de/artikel/12071-vorreiterin-fur-frauenrechte

Termin
19.04.2020, 10:45 Uhr
Ort
Maria Frieden Pfarrheim Pfarrsaal
Sandersbeek 1
37085 Göttingen
Veranstalter

Maria Königin des Friedens
Innerhalb des Projektes Frauen bewegen Kirche